D 15 Amt Gommern, 1420-1811 (Bestand)[Benutzungsort: Wernigerode]

Archivplan-Kontext

 

Angaben zur Identifikation

Signatur:D 15
Benutzungsort:Wernigerode
 

Form-/Inhaltsangaben

Titel:Amt Gommern
Laufzeit/Datum (detailliert):1420 - 1811
Laufmeter:26,55
Findhilfsmittel:Findbuch von ca. 1830 und 1936, schwierige Lesbarkeit
Registraturbildner:Das später dem Kurkreis zugerechnete Amt Gommern war seit 1269 als Teil des Burggrafentums Magdeburg im Besitz der Herzöge von Sachsen-Wittenberg. Von 1419 bis 1539 war das Amt an die Stadt Magdeburg verpfändet. 1554 erfolgte die Vereinigung mit dem Amt Elbenau. 1808 wurde das Amt vom Königreich Sachsen an das Königreich Westphalen abgetreten und fiel 1815 komplett an das Königreich Preußen.
Bestandsinformationen:Die Archivalien gelangten nach der Auflösung des Amtes 1815 an das heutige Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt.
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:siehe auch (GR):
A 31b Kursächsische Zentral- und Lokalbehörden. Akten betr. das Amt Gommern, 1420-1812 (Bestand)
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://recherche.lha.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=4897
 
 
Startseite|Anmelden|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online-Recherche
Suche
Letztes Suchresultat
Arbeitsmappen
Wie recherchiere ich?